Blog

Verfolgen Sie unsere Gedanken zu den neusten Entwicklungen im Gesundheitsökosystem auf unserem Blog. Dabei erfahren Sie von unseren Experten, wie Krankenhäuser, Einkaufsgemeinschaften, Hersteller und Lieferanten gemeinsam den digitalen Wandel in der Branche vorantreiben können.

Montag, 20. Februar 2023

Nutzung von Daten für Analysen und Insights: Wie Lieferanten im Gesundheitswesen die Datenflut für sich und ihre Kunden einsetzen können

Die digitale Transformation bringt nicht nur viele Vorteile mit sich, sondern auch eine immense Datenflut – und birgt damit ein enormes Potenzial. Wenn es Lieferanten gelingt, zukünftige Ereignisse verlässlich vorherzusagen, verschaffen sie sich einerseits einen Wettbewerbsvorteil und tragen andererseits maßgeblich zu einer besseren Patientenversorgung bei. Der Schlüssel zum Erfolg: Predictive Analytics.

 

 

Führende Lieferanten im Gesundheitswesen stellen sich auf die Bedürfnisse ihrer Kunden ein, die eine stärkere Automatisierung der gesamten Lieferkette anstreben. Eine gut geplante digitale Transformationsstrategie hilft nicht nur, die Kosten zu reduzieren und die Widerstandsfähigkeit der Lieferkette zu erhöhen, sondern auch, sich gegenüber anderen Lieferanten einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

Die digitale Transformation liefert eine Flut von Daten, die enormes Potenzial besitzen. Damit jedoch alle Beteiligten den Nutzen aus den Daten ziehen können, müssen Daten verstanden und so genutzt werden, dass sie zu besseren Patientenergebnissen führen. Vorhersagen, die auf verlässlichen Daten beruhen, können Lieferanten und ihre Kunden bei wichtigen Geschäftsentscheidungen unterstützen, die sich wiederum positiv auf die Patientenversorgung auswirken.

 

 

 

Wenn Lieferanten in der Lage sind, aus Ihren Daten verwertbare Erkenntnisse zu gewinnen, können sie Unterbrechungen und Störungen innerhalb der Lieferkette vermeiden, und Entscheidungen treffen, die sich positiv auf die Patientenversorgung auswirken.

Die Digitalisierung ist der erste wichtige Schritt auf diesem Weg, denn sie schafft die Grundlage für die Erfassung und Nutzung von Daten. Hier wird offensichtlich, dass ein digitales Kundenerlebnis weit über die Automatisierung von Geschäftsprozessen hinausgeht. Digitale Pioniere auf Seiten der Lieferanten nutzen Daten, um Verhalten und Ergebnisse zu verändern. Die täglich exponentiell wachsende Datenmenge zwingt Lieferanten im Gesundheitswesen dazu, ihre Ansätze zur Kundenbindung weiterzuentwickeln, um von diesen Pionieren nicht abgehängt zu werden.

 

 

Der nächste wichtige Schritt beim Aufbau einer digitalen Customer Experience besteht darin, die richtigen Daten in umsetzbare Erkenntnisse umzuwandeln. Und genau hier kommt Predictive Analytics, also die Nutzung historischer Daten für die Vorhersage zukünftiger Ereignisse, ins Spiel.

Wenn prädiktive Analysen auf die Daten der Lieferkette im Gesundheitswesen angewendet werden, kann die Datennutzung dazu beitragen, wichtige Geschäftsentscheidungen zu treffen, die die Patientenversorgung verbessern und das Risiko von potenziellen Lieferengpässen, Fehlbeständen oder Verzögerungen senken.

 

 

Die prädiktive Analytik wird in der Lieferkette des Gesundheitswesens eine immer wichtigere Rolle spielen, da sie jenen Lieferanten einen Wettbewerbsvorteil verschafft, die es verstehen, die Datenflut zu meistern und daraus wichtige Erkenntnisse zu ziehen.

 

 

So kann beispielsweise ermittelt werden, welche Lieferungen für eine bestimmte Patientengruppe am effektivsten sind und wie sie am kostengünstigsten bereitgestellt werden. Das Ergebnis ist nicht nur eine bessere Patientenversorgung, sondern auch eine verbesserte betriebliche Effizienz. Nicht zuletzt hilft es stärkere Beziehungen zwischen den Akteuren aufzubauen, sei es zwischen Gesundheitsorganisationen und Lieferanten oder Gesundheitsorganisationen und Patienten.

Eine digitale Customer Experience, die bis zum Point of Care reicht, richtet die Bemühungen der Lieferanten auf die Bedürfnisse der Kunden aus. Durch die Kombination mit prädiktiver Analytik arbeiten Lieferanten nicht nur effizient, sondern so engagiert, dass sie ihre Kundenbeziehungen nachhaltig stärken.

 

[Der Artikel wurde in englischer Sprache erstmals am 02. Mai 2022 im Medical Product Outsourcing Magazine veröffentlicht]

 

Besuchen Sie am 6. März unseren Blog, um zu erfahren, wie Lieferanten im Gesundheitswesen auf die neuesten Entwicklungen wie Value Based Care-Modelle oder Hospital at Home-Initiativen reagieren müssen, um sich für die Zukunft aufzustellen. 

 

Wie machen es Lieferanten ihren Kunden einfach, Geschäfte mit ihnen abzuwickeln?

Jetzt mehr erfahren

Alle Beiträge