The New Global My Exchange FAQs

Was gibt es Neues?

Neben vielen neu hinzugefügten Funktionen in My Exchange, wurden vor allem die Transparenz und der Datenzugriff verbessert. Durch die Einsicht in Ihren gesamten Dokumentenfluss hat Ihr Unternehmen mehr Möglichkeiten, sich selbst zu informieren und Ihren GHX-ROI zu erweitern.

 

Einige zusätzliche Vorteile sind:

  • Verbesserte Benutzeroberfläche und Benutzererfahrung
  • Erhöhte Transparenz durch Einsicht in alle Dokumente
  • Verbesserte Dokumentenkontrolle, um zu verhindern, dass mehrere Teammitglieder an derselben Bestellung arbeiten
  • Verbesserte Sicherheit durch eine neue und bessere Infrastruktur

Als G-Fax Kunde profitieren Sie von weiteren Vorteilen:

  • Transaction Center und Order Center sind in einer einzigen Schnittstelle zusammengefasst - Zugriff auf alle Ihre Dokumente an einem Ort

Zeitersparnis durch Massendownload von Transaktionen für die Archivierung.

 

 

Wie werden wir zukünftig über Änderungen und Verbesserungen des neuen Global My Exchange informiert werden?

Zu jeder Veröffentlichung wird es Versionshinweise geben. Normalerweise stellen wir am zweiten Freitag des Monats neue Versionen ein. Anmerkungen zu neuen Versionen erhalten Sie zu zum gliechen Zeitpunkt, indem Sie auf den Hilfelink oben rechts in Global My Exchange klicken, wenn Sie angemeldet sind. In diesem Abschnitt finden Sie nicht nur Versionsanmerkungen, sondern auch hilfreiche Schulungsvideos und Anleitungen zum besseren Verständnis des neuen Global My Exchange.

 

 

Wie sieht das Cutover-Verfahren aus?

Zum vereinbarten Datum und Zeitpunkt wird GHX keine neuen Transaktionen in das bestehende MyExchange einstellen und neue Transaktionen werden in dem Global My Exchange sichtbar. Sobald diese Umstellung durchgeführt wurde, wird Ihr GHX-Kontakt Ihren Projektleiter informieren, dass Sie künftig nur noch Global MyExchange nutzen können.

Bitte beachten Sie, dass alle geparkten Aufträge auf der alten MyExchange-Website vor der Umstellung verwaltet werden müssen (d.h. sie müssen vor der Umstellung freigegeben werden). Sollten nach der Umstellung noch geparkte Bestellungen auf der alten Website verbleiben, stoppen Sie diese bitte und bearbeiten sie manuell.

Wir verwenden MyExchange v2.0 für verschiedene Märkte. Werden sie sofort migriert?

Jeder Markt hat seine eigene Einrichtung und Konfiguration und variiert je nach Kunde. In der Regel findet eine Migration nach Ländern statt. Abhängig von Ihrem Marktmanagement und der Anzahl der Märkte können wir die Migration aller Ihrer Märkte auf einmal vorbereiten oder sie mit einem "gestaffelten Ansatz" dediziert migrieren.

 

 

Ich habe Zugang zu UK Exchange. Wird sich diese Migration auf meinen aktuellen Zugang auswirken? 

Diese Migration hat keinen Einfluss auf Ihren Zugang zum UK Exchange.

 

 

Ich kann bereits Bestellungen und Retourbelege in Global MyExchange sehen, obwohl die Umstellung noch nicht stattgefunden hat. Ist das richtig?

Die Migration auf Global My Exchange hat keinen Einfluss auf den grundlegenden Exchange selbst. Frühere Transaktionen sind somit in Global My Exchange sichtbar, werden aber möglicherweise nicht in jedem Fall korrekt formatiert. Für die Überprüfung von Transaktionen vor der Umstellung, verwenden Sie bitte die alte MyExchange-Website.

 

 

Benötige ich nach der Umstellung noch Zugriff auf MyExchange V2.0?

Wir werden Ihren Zugang für 90 Tage nach der Umstellung offen halten, so dass Sie auch in diesem Zeitraum noch vergangene Transaktionen überprüfen können. In MyExchange V2.0 sind nach der Umstellung keine neuen Transaktionen sichtbar.

 

 

Ich verwende MyExchange V2.0 Portal, um meinen HealthNexus-Katalog zu verwalten. Wie verwalte ich meinen HealthNexus-Katalog in Zukunft?

Der Zugriff auf die Verwaltung von Nexus-Katalogen und -Inhalten erfolgt weiterhin über die aktuelle (MyExchange V2.0) Login-Seite bis 2019. Wir überprüfen derzeit unsere Content- und Katalog-Roadmap-Strategie, um diese Funktionen im Jahr 2020 mit unseren Content- und Katalogmanagement-Tools der nächsten Generation zusammenzuführen.

 

 

Was müssen  Wir tun, um migriert zu werden?

Der Aufwand beschränkt sich auf die Projektkoordination und die Zeit, sich mit den Kernfunktionen von Global My Exchange vertraut zu machen (d.h. das jeweilige Training und das Durcharbeiten der bereitgestellten Schulungsunterlagen). Nach der Umstellung sollten Sie sich Zeit für die doppelte Überprüfung des anfänglichen Dokumentenverkehrs in Global My Exchange und Ihres ERP-System freihalten.

 

 

Welche Ressourcen benötige Ich, um erfolgreich zu Global My Exchange migriert zu werden?

GHX benötigt einen ernannten Migrationsleiter und aktuelle My Exchange-Key-User, um an der webbasierten Schulung teilzunehmen. Wir empfehlen Ihnen, einen IT-Beauftragten hinzuzuziehen, der bei Bedarf die Ursachenanalyse während der Hypercare-Phaseunterstützen kann.

 

 

Ich stelle fest, dass Sie empfehlen, dass wir über eine IT-Ressource verfügen, die die Migration unterstützt. Ist die IT-Ressource notwendig?

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass nach der Umstellung Probleme oder Fragen auftauchen (z.B. "Warum ist die Bestellung von XY in unserem ERP-System fehlgeschlagen"), empfehlen wir, jemanden zur Verfügung zu haben, der in der Lage ist, die Ursachenanalyse zu überprüfen und zu unterstützen. Der Verantwortliche kann eine Funktion/Rolle in Ihrem Unternehmen  haben, die nicht IT-bezogen ist, da diese Art von Fragen im laufenden Betrieb auftreten können.

 

 

Was kostet die Migration zu Global My Exchange?

Der Migrationsprozess und das Upgrade der Benutzeroberfläche sind kostenlos.

 

 

Ich verstehe, dass die Migration und die Benutzeroberfläche kostenlos sind, aber werden sie sich auf meine Abonnementgebühren auswirken?

Es entstehen keinerlei zusätzliche Kosten.

 

 

Gibt es eine Demoversion der neuen Schnittstelle?

Eine Demoversion der Schnittstelle wird individuell während des Migrationsplanungsgesprächs geliefert.

 

 

Gibt es ein Testsystem, um sich mit der neuen Benutzeroberfläche vertraut zu machen?
Es gibt kein Testsystem, aber Sie können Videos betrachten und Benutzerhandbücher lesen, um sich mit der neuen Benutzeroberfläche vertraut zu machen. Wir haben versucht, die Benutzeroberfläche so intuitiv wie möglich zu gestalten, aber EDI kann komplex sein.

 

 

Gibt es ein Testsystem, mit dem wir eine Bestellung testen können?
Es gibt kein Testsystem, da wir keine Prozessabläufe oder Dokumentenzuordnungen ändern. Diese Migration erfolgt auf unsere neue Benutzeroberfläche und hat keine Auswirkungen auf die Verarbeitung des Back-End-Systems.

 

 

Ist meine ClearingOnProcess-Funktion noch verfügbar?

Ja, das Modul Global My Exchange ORDERS bietet  die Option „Intelligent Business Rules“. Diese Funktion beinhaltet ein Upgrade der ClearingOnProcess-Funktion.

 

 

Ich führe derzeit weder Clearing On Process durch noch habe ich Zugriff auf das Business Rules Portal. Unterscheidet sich der Migrationsprozess für mein Unternehmen?
Ja, da wir weniger Daten übertragen müssen, können Sie das neue Global My Exchange verwenden, sobald Sie Ihr Benutzerkonto erhalten. Es wird keine spezielle Schulungssitzung geben, Sie haben jedoch Zugriff auf alle unsere Schulungsdokumente und -videos, um sich in einem für Sie geeigneten Zeitraum über unsere neue Plattform zu informieren.

 

 

Wird es eine Migration meiner aktuellen ClearingOnProcess-Mappings auf Intelligent Business Rules geben?

Ja, vor der Umstellung wird GHX alle ClearingOnProcess-Mappings aus MyExchange V2.0 exportieren und in Intelligent Business Rules importieren.

 

 

Besteht während der Migration ein Risiko für die Übertragung?

Da wir keine der Schnittstellen ändern, sollte es keine Risiken für die Übertragung geben.

 

 

Ändert sich der Inhalt oder das Format der empfangenen EDI-Nachrichten durch die Migration?

Nein, es gibt keine Änderungen des Formats und Inhalts.

 

 

Ich möchte mein Exchange-Setup anpassen/erweitern oder MyExchange-Konfigurationen während der Migration zu Global My Exchange ändern. Wird das möglich sein?

Bei Ihrem Migrationsprojekt zu Global MyExchange geht es darum, Ihre ursprüngliche MyExchange V2.0-Konfiguration zu migrieren.

 

 

Wie erhalte ich Unterstützung von GHX bei Problemen oder Fragen nach der Umstellung?

Innerhalb der Hypercare-Phase wenden Sie sich bitte an das reguläre Support-Team von GHX (ghxservice@ghxeurope.com) und wenden Sie sich auch an Ihren GHX-Projektmanager, wenn es um Supportbezogene Kommunikation geht. Nach der Hypercare-Phase wenden Sie sich bitte wie gewohnt an das reguläre Support-Team von GHX.

 

 

Bei unserer ursprünglichen Implementierung betrug die Hypercare-Phase 2 Wochen. Ich stelle fest, dass die Migration eine Hypercare-Phase von nur 1 Woche hat. Ist das ausreichend?
Ja. Da wir keine Dokumentenkonfiguration oder -zuordnungen ändern, dient der Hypercare-Zeitraum eher dazu, Sie an die neue Benutzeroberfläche zu gewöhnen. Nicht dazu, die Dokumente zu validieren.

 

 

Ich bin gerade dabei, mein ERP-System zu aktualisieren. Muss Ich sofort auf Global My Exchange migrieren?

Wir bemühen uns, Ihre ERP-Änderung zu unterstützen, aber GHX wird das alte MyExchange Ende 2020 schließen. Bitte beachten Sie, dass in Ihrem System Zeitplanänderungen auftreten können und halten Sie uns über den Fortschritt und Ihre Entscheidungen auf dem Laufenden.

 

 

Welche Browser werden unterstützt?

  • Internet Explorer 11: Zwei neuesten Versionen
  • Chrome: Zwei neuesten Versionen
  • Firefox: Zwei neuesten Versionen
  • Safari: Zwei neuesten Versionen
  • Edge: Zwei neuesten Versionen

 

 

Sind die neuen GHX-Produkte GDPR-konform?

Ja, die GHX Exchange und unsere My Exchange-Webanwendungen sind GDPR-konform. Für weitere Informationen und die GHX-Erklärung wenden Sie sich bitte an Ihren Account Manager.